Olaf Kühl

Der wahre Sohn

Zunächst ist es für Krynitzki ein ganz normaler Job: Im Auftrag einer Versicherung soll er ein gestohlenes Luxusauto in Kiew ausfindig machen. Mit solchen Missionen verdient der Enddreißiger seinen Lebensunterhalt. Doch in Kiew stellt sich heraus, dass der dortige Halter des Fahrzeugs ein hoher Beamter war, der vor wenigen Monaten gestorben ist. Was haben die rätselhafte, eigentümlich anziehende Witwe Svetlana und ihr Sohn mit dem Verschwinden der Limousine zu tun? Immer weiter dringt Krynitzki in Svetlanas Welt und die Vergangenheit vor. Er ahnt nicht, dass er längst in einen gefährlichen Strudel geraten ist und selbst verfolgt wird…

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top