Nell Zink

Nikotin

Nach dem Tod ihres Vaters beschließt Penny Baker, dessen verfallendes Elternhaus in Jersey City zu renovieren. Doch Überraschung: Die Collegeabsolventin findet es besetzt von ein paar netten, rauchenden Anarchisten, die ihre WG «Nicotine» nennen. Erster Eindruck: «Als hätte man ungefragt einen Haufen Bettwanzen, die immerhin den Abwasch machen.» Mit der Zeit jedoch geben ihr die Bewohner einen Sinn für Zugehörigkeit und Gemeinschaft, und Penny engagiert sich sogar für die politischen Anliegen der Gruppe. Nur der Rest ihrer Familie würde die WG am liebsten von der Polizei räumen lassen. Penny nimmt den Kampf auf – vor allem für Rob, der ihr Herz höher schlagen lässt.

Themen:   New Jersey; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Familienleben; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Seelenleben; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales; Belletristik in Übersetzung

Top