Maiken Nielsen

Space Girls

New Orleans in den 50er-Jahren. Für die kleine Juni gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Stiefvater an Flugzeugen herumzubasteln. Doch sie will mehr: selbst Pilotin werden und sogar zu den Sternen fliegen. Jahre später kommt dieser Traum in greifbare Nähe: Mit zwölf anderen Frauen wird sie zum Astronauten-Training der NASA zugelassen. Mörderische Tests folgen, doch Juni hält durch und erzielt herausragende Ergebnisse. Trotzdem darf keine der Frauen ins All, Männer wie John Glenn erhalten den Vorzug. Juni ist am Boden zerstört. Aber sie beschließt zu kämpfen …
13 Frauen durchlaufen 1961 das Astronauten-Training der NASA, die sogenannten Mercury 13. Dieser Roman ist ihre Geschichte.

Themen:   New Orleans; Weltall, Planeten und außerirdische Orte; 1960 bis 1969 n. Chr.; für Frauen und/oder Mädchen; Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top