Katalina Brause

Die Bartfrau

Jonathan Schreckster, das normalste Kind der Welt, genannt «das Durchschnitt» und ein «furchtbar unbegabtes Kind» (so die Eltern), tut kein Auge mehr zu: Mutter und Vater drohen ständig damit, die unheimliche Bartfrau zu holen, wenn er nicht endlich begabter wird. Oder einfach nur: perfekt. Doch als sie tatsächlich zum gefürchteten Schwarzen Telefon greifen, kommt alles anders als gedacht: Die Bartfrau hat nicht nur magische Fähigkeiten und ist stets auf der Seite der Kinder, sondern entpuppt sich auch als «Exbärtin» für schwer erziehbare, gar nicht erziehbare und anders erziehbare Eltern ...
Mit s/w-Illustrationen von Kai Schüttler

Themen:   Kinder/Jugendliche: Fantasy und magischer Realismus; Kinder/Jugendliche: Familienromane; Kinder/Jugendliche: Lustige Romane; Kinder/Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein; Kinder/Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Familie; empfohlenes Alter: ab 8 Jahre; für Männer und/oder Jungen

Top