Jonas Hassen Khemiri

Das Kamel ohne Höcker

Ein rotes Notizbuch hat Halim geschenkt bekommen. Und jetzt führt er, ein arabischer Schwede, ein schwedischer Araber, Tagebuch in seiner eigenen Sprache . Es gibt viel zu erzählen, z. B. von den Arabern, die die schlauesten Mathematiker haben und die tapfersten Krieger. Und Halim schreibt auch über dieses eine Mädchen, über seinen traurigen Vater und dessen Schach-Partner Nourdine, den arbeitslosen Schauspieler. Mit Witz und Tempo erzählt Jonas Hassen Khemiri von der ungewöhnlichen Selbstfindung eines sensiblen jungen Mannes.

Themen:   Nordafrika; Schweden; Kunstsprachen; 21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.); Bezug zu Personen: ethnische Gruppen, indogene Völker, Kulturen, Stämme und andere Gruppierungen von Menschen; Tunesien; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Generationenromane, Familiensagas; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Heranwachsen; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales

Top