John Updike

Amerikaner und andere Menschen

Ebenso klug wie in seinen Romanen äußert sich Updike in diesem Band über Literatur und Kulturgeschichte, über Architektur und den amerikanischen "Way of Life". Den Schwerpunkt des Bandes bilden Updikes literarische Essays. Mit dem Sachverstand und dem geschärften Blick des Insiders gibt er neue Einblicke in die Werke berühmter Autoren von Flaubert und Joyce bis zu Böll und Kundera, macht mit verblüffender Leichtigkeit komplexe Zusammenhänge anschaulich und erweist sich nicht zuletzt als unerbittlicher und unbestechlicher Kritiker seines eigenen Werkes.

Themen:   Literarische Essays; Architekturtheorie; Literaturwissenschaft: 1900 bis 2000; Sozial- und Kulturgeschichte

Top