Françoise Cactus

Abenteuer einer Provinzblume

Sie war dünn, tittenlos und trotzdem arrogant. Tante Marlene nannte sie nur «die Erzherzogin». Dabei hieß sie Mitzi ...
Mitzi wächst in La Grenouillère auf, «dem hässlichsten Dorf des ganzen Burgund». Als coole Touristin im eigenen Leben singt sie ihren Teddybären Schlager vor, verzweifelt, als ihr erster Freund plötzlich nach dem Parfum der besten Freundin zu duften beginnt, flüchtet als Au-pair nach Deutschland, landet schließlich in der Berliner Szene und wird nach einer chaotischen Kurzehe Schlagzeugerin und Sängerin einer Mädchenband. Und damit geht die Geschichte erst richtig los ...
Françoise Cactus lebt in Berlin und spielt in der Gruppe «Stereo Total». Ihre Erzählung ist wie ihre Musik: witzig und schräg.

Themen:   Burgund; Berlin; 1990 bis 1999 n. Chr.; geeignet für sich entwickelnde erwachsene Leser; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Zeitgenössische Lifestyle-Literatur; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Heranwachsen; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman

Top