Elke Loewe

Sturmflut

Tod in den Fluten
Am 25. Dezember 1717 bricht eine gewaltige Flut die Nordseedeiche. Fast zehntausend Menschen ertrinken. Auch der junge Kätner Joenes Marten verliert seine Familie in den Wellen. Nur zwei Söhne bleiben ihm zunächst. Und eine Tochter: ein Kind, das der Vater noch nie gesehen hat. Joenes zerbricht fast an dem Schicksalsschlag. Ebenso schwer aber trägt er an dem Geheimnis, der alten Schuld, die ihn an seinen blinden Bruder Claus bindet. Derweil scheitern alle Versuche, den Deich zu flicken. In Joenes wächst die Wut…
Ein dramatischer Roman der Erfolgs-Autorin von „Teufelsmoor“

Themen:   Nordseeküste und -inseln; 1710 bis 1719 n. Chr.; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historischer Roman; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman

Top