Dan Chaon

Identität

DER NEW-YORK-TIMES-BESTSELLER!
Drei Aussteiger, die sich auf den abgründigsten Trip ihres Lebens begeben: Ryan gerät in die Fänge eines Mannes, der als hochkrimineller Identitätsräuber sein Geld verdient. Es ist sein eigener Vater. Miles geht auf die Suche nach seinem Zwillingsbruder, der seit zehn Jahren verschwunden ist. Lucy verliebt sich in ihren charismatischen Geschichtslehrer und steigt gemeinsam mit ihm aus – nach Nebraska, ins Niemandsland. Aber ist der Mann an ihrer Seite wirklich der, für den sie ihn gehalten hat?
Eine atemberaubende Story, deren Einzelteile sich zu einem dramatischen Ganzen fügen. Und die unweigerlich auf ein ziemlich perfides Ende zuläuft ...
«Der großartige Dan Chaon hat es wieder getan: Sein neues Buch ‹Identität› ist ein außergewöhnlicher Kriminalroman und eine tiefgründige Reflexion über Identität. Ich habe den Roman atemlos vor Bewunderung gelesen, die Seiten blätterten sich ganz von selbst um.»
JUSTIN CRONIN, AUTOR VON «DER ÜBERGANG»
«Ich habe lange darauf gewartet, dass jemand mal ein richtig gutes Buch über Identitätsraub schreibt, und ich bin sehr froh, dass Dan Chaon es nun getan hat!» JONATHAN FRANZEN

Themen:   Vereinigte Staaten von Amerika, USA; Nebraska; Psychothriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Technothriller; Belletristik in Übersetzung

Top