Christian Feldmann

Edith Stein

Edith Stein, aus einer jüdischen Famlie stammend und 1922 zum Katholizismus konvertiert, gehört als engagierte Dozentin und Frauenrechtlerin, als Vordenkerin eines fruchtbaren Gesprächs zwischen Christen und Juden zu den prägenden Gestalten des 20. Jahrhunderts. Der Lebensweg der Philosophin und Karmelitin endete im Todeslager Auschwitz. 1998 wurde sie heilig gesprochen.

Themen:   Polen; 19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.); 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.); Biografien: allgemein; Philosophie

Top