Bernd A. Laska

Wilhelm Reich

Der Text der vorliegenden Monographie über Wilhelm Reich ist außerordentlich kompakt und gibt dennoch nur einen sehr groben Abriß seines Lebens. Die Vielfalt und Komplexität seiner Arbeiten auf sehr unterschiedlichen Gebieten - Orgasmusfunktion, Charakteranalyse, Psychosomatik, Bion- und Krebsforschung; Orgonphysik - erlaubte nur in sehr geringem Maße, auf theoretische und empirische Details einzugehen.
Doch gerade die klinischen und experimentellen Erfahrungen Reichs, auf die jeweils nur verwiesen werden konnte, sind entscheidend für die Beurteilung des Werkes eines Mannes, der sich stets als Naturwissenschaftler - allerdings nicht im konventionellen Sinn - verstanden hat ...

Themen:   Österreich; Vereinigte Staaten von Amerika, USA; Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.); Biografien: Wissenschaft, Technologie und Medizin; Psychoanalyse

Top