Andrea CamilleriCarlo Lucarelli

Das süße Antlitz des Todes

Italiens berühmteste Ermittler in gemeinsamer Mission.
Ein Goldfisch steckt in der Kehle der Leiche, die in einer Bologneser Wohnung aufgefunden wird. Der Mann liegt in einer Wasserlache und wurde mit einem Plastikbeutel erstickt. Die Inszenierung des Tatorts gibt Kommissarin Grazia Negro Rätsel auf. Einziger Anhaltspunkt: Der Tote stammt aus Vigàta, deshalb bittet sie ihren sizilianischen Kollegen Montalbano um Hilfe. Kurz darauf wird ihr von höchster Stelle jedes weitere Eingreifen untersagt. Irgendjemand versucht mit allen Mitteln, sie von der Wahrheit abzubringen.
Die Kommissare lassen sich nicht einschüchtern. Und müssen feststellen, dass sie selbst ganz oben auf der Todesliste des Mörders stehen ...

Themen:   Bologna; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Andrea Camilleri & Carlo Lucarelli - Das süße Antlitz des Todes

Top