Nathaniel Rich

Losing Earth

Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Die Erde, wie wir sie heute kennen, ist bereits verloren. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie eine Gruppe von Wissenschaftlern Ende der siebziger Jahre erstmals erkennt, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, welche politischen Maßnahmen notwendig wären. Doch kurz vor dem Durchbruch scheitern sie.
Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was damals versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt.

Themen:   Asien; 1500 bis heute; Gesellschaft und Sozialwissenschaften; Politik und Staat; Politische Strukturen und Prozesse

Top