Nils Mohl

Birth. School. Work. Death.

Ohrenbetäubender Lärm. Kälte schlägt gegen die im Wind flatternden Wangen, die Spezialbrille gräbt sich in die Stirnhaut, der Luftdruck presst den Brustkorb zusammen. Der Pilot denkt an den Fallschirm oben im Flugzeug.
Schüler auf Klassenreisen, Sportartikelvertreter und schweinsköpfige Aliens treibt Nils Mohl ebenso selbstverständlich zum völlig verblüffenden Showdown zusammen wie er eine rauschhafte Silvesternacht einfach am Höhepunkt implodieren lässt. Vier Storys, die zum Schnellsten und Spektakulärsten gehören, was dieses Genre hierzulande zu bieten hat:
– Stadtrand Kuss Tier
– Zwischen Fort Knox und G-Punkt, irgendwo
– Entropische Anomie
– Birth. School. Work. Death.
«Eine bizarre, hoch beschleunigte Erzählmontage ...»
Deutschlandfunk über «Birth. School. Work. Death.»

Themen:   Kinder/Jugendliche: Gegenwartsliteratur; empfohlenes Alter: ab 12 Jahre

Top