Erscheinungstermin: 18.08.2017

Leseprobe

Lenin

Ein Leben

Victor Sebestyen wirft in dieser Biographie einen neuen Blick auf Lenin: Ausführlich erzählt er vom Menschen Wladimir Uljanow, schildert sein Leben mit Freunden und Frauen, seine persönlichen Überzeugungen – und stellt diese dann gegen den Politiker und dessen Handlungen. Das Rätsel Lenin ist an seine Doppelgesichtigkeit geknüpft: hier der freundliche, großzügige, höfliche Wladimir Uljanow, dort der unerbittliche Revolutionär Lenin, der unzählige Todesurteile unterschrieb, der Gegner als Tiere beschimpfte und, wie Sebestyen zeigt, sie auch so behandelte, als er die Macht dazu hatte. Sebestyen lässt sichtbar werden, was für eine komplexe, zerrissene Persönlichkeit Lenin war.

Bis heute wird Lenin in Russland verehrt und verherrlicht; aber auch über das Land, das er so prägte, hinaus fasziniert er als der Mann, der Geschichte schrieb, der eine neue Form von Staat schuf, die später von beinah der halben Welt übernommen wurde. Für Lenin war Politik etwas Persönliches, und Sebestyen gelingt es, das Augenmerk auf Lenin als Menschen zu richten und das private mit dem politischen Leben und Wirken zu verknüpfen. Victor Sebestyen erzählt tempo- und kenntnisreich von Lenins Welt – und wirft dabei ein ganz neues Licht auf die Russische Revolution, einen der großen Wendepunkte der modernen Geschichte.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Berlin
  • Erscheinungstermin: 18.08.2017
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 736 Seiten
  • ISBN: 978-3-87134-165-6
Book Cover
Lenin

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Victor Sebestyen breitet ein gewaltiges Panorama aus ... Immer findet er das sprechende Detail, das die Konstellation zusammenfasst und erhellt, was die Lektüre zum Vergnügen macht.

    Der Tagesspiegel
  • Die Informationsfülle dieses Buches ist beeindruckend.

    der Freitag
  • Ein ausführliches, sowohl historisches als auch intimes Porträt ... Das Buch sticht auch stilistisch aus den jüngsten Biografien über russische Herrscher hervor.

    Nürnberger Zeitung
  • Unbedingt empfehlenswert. Das Buch schildert die historischen Zusammenhänge, die den Sturz des Zaren ermöglichten und das Abdriften in die Diktatur, wartet aber auch mit zahllosen Details auf.

    Donaukurier
  • Warum Lenin und die Sowjetunion so wurden, wie sie waren, das führt Victor Sebestyen dem Leser detailliert und schlüssig vor Augen.

    Deutschlandfunk Kultur
  • Ein Meisterwerk auf wissenschaftlich wohlbestelltem Boden.

    Freie Presse
  • Anschaulich und farbig.

    WDR 3
  • Eine fulminante Biografie ... Sebestyen breitet detailliert ein großes Panorama aus, vom despotischen Zarenreich Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Tod Lenins 1924.

    Das Parlament

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher