Susanne von Paczensky

Verschwiegene Liebe

Lesbische Frauen in unserer Gesellschaft 

Stand 1984: In der Bundesrepublik gibt es über eine Million Frauen, die Frauen lieben. Wie leben diese Frauen, wie finden sie ihre Partnerinnen, aus welchen Schichten und aus welchen Berufen stammen sie? Homosexualität, vor allen Dingen auch bei Frauen, ist immer noch ein Tabu-Thema. Lesbisches Privatleben geschieht sehr isoliert, in intimen Zirkeln oder zu zweit; große Energien werden für die Geheimhaltung in der Familie und am Arbeitsplatz aufgewandt.
Haben lesbische Frauen das wirklich nötig? Müssen diejenigen, die sich – mutig oder unbefangen – zu ihrer Liebe bekennen, tatsächlich mit bedrohlichen Folgen rechnen? Susanne v. Paczensky befragte 75 Frauen.

Themen:   für Frauen und/oder Mädchen; Untersuchungen zu Homosexualität / LGBTQ

Top