Sofie Cramer

Honigblütentage

Bestsellerautorin Sofie Cramer verbindet in ihrem neuen Roman die Themen Selbstfindung und Landlust: zwei sympathische Frauenfiguren mit viel Identifikationspotential, eine idyllische Kulisse und eine charmante Liebesgeschichte.
Valerie steht kurz vor einem Burnout, als sie von ihrer Chefredakteurin auf Recherchereise geschickt wird. Das Thema: «Pilgern vor der eigenen Haustür – Selbstfindung pur?». Widerwillig macht sich die Journalistin auf den Heidschnuckenweg südlich von Hamburg – und hat bereits nach wenigen Tagen genug von Rückenschmerzen und geschundenen Füßen. In einer kleinen Pension am Rande des Naturschutzgebietes legt sie eine Pause ein. Die rüstige Besitzerin Annegret erkennt Valeries grundsätzliche Erschöpfung und bringt ihr mit Hilfe eines Bienenzüchters die Natur näher: Honig schleudern, Brot backen und Fliederbeersaft herstellen ... Aber Valerie ahnt, es braucht noch mehr, um zu sich selbst zu finden - und zum kleinen, großen Glück.

Themen:   für Frauen und/oder Mädchen; Niedersachsen; Zeitgenössische Liebesromane; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Familienleben

Coverbild Die schönsten Seiten des Sommers
Coverbild Die schönsten Seiten des Sommers

Acht Romane und Sachbücher, die Ihnen die Zeit in Liegestühlen, Zügen und Wartehallen nicht nur vertreiben, sondern zu einem Erlebnis machen

Top