Simone de Beauvoir

Sie kam und blieb

Ménage-à-trois im Paris der 30er Jahre
Das schillernde Milieu der Pariser Boheme. Die Schriftstellerin Françoise, eine der schönsten Frauengestalten der französischen Literaturszene, und der Schauspieler und Regisseur Pierre, durch Liebe und geistige Interessen eng verbunden, billigen sich die äußerste Freiheit zu. Diese wird plötzlich zur Bedrohung, als eine reizvolle Unbekannte aus der Provinz in ihre Kreise eindringt.

Themen:   Paris; 1930 bis 1939 n. Chr.; Historische Liebesromane; Klassische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top