Schnabeltier Deluxe Schnabeltier Deluxe
Schnabeltier Deluxe
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 13.02.2024

Leseprobe

Schnabeltier Deluxe

Neu

Jugendbuch ab 14 Jahre über Freundschaft und Erwachsenwerden

Der viel gelobte Roman von Sarah Jäger, jetzt im Taschenbuch!

Bevor diese Geschichte beginnt, fliegt eine Kaffeemaschine aus dem Fenster des Lehrerzimmers. Dann fliegt Kim. Und zwar von der Schule. Ihre Mutter schickt sie in ein Dorf im Nirgendwo, zu ihrem Ex-Freund René. Dort geht Kim zur Schule und arbeitet nebenbei an einer Tankstelle, wo sie Janne trifft, der süchtig nach Erdnussbutter-Schokoriegeln ist. Gegen ihren Willen werden Janne und Kim so etwas wie Freunde. Doch sie bleiben nicht lange zu zweit. Aus Janne, Kim und Alex(andra Sofie) entsteht ein Dreiergespann. Bald wissen sie nicht mehr so richtig, wer genau was für wen empfindet. Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, muss Kim immer wieder den Drang bekämpfen, alles zu zerstören, was ihr zu nahe kommt.

Sarah Jäger erzählt klug, berührend und humorvoll von einer Dreierfreundschaft, die eigentlich zum Scheitern verurteilt ist.

  • Taschenbuch 12,00 €
  • Gebundene Ausgabe 20,00 €
  • E-Book 9,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 13.02.2024
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 208 Seiten
  • empfohlenes Alter: ab 14 Jahre
  • ISBN: 978-3-499-01421-5
Cover Download Schnabeltier Deluxe
Schnabeltier Deluxe

Unsere Cover können ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

  • Eine aus vielen Gründen spannungsgeladene Konstellation, von der die Essener Autorin Sarah Jäger in ihrem neuen Jugendroman mit viel Einfühlungsvermögen erzählt.

    Dina Netz, WDR 5 "Buch der Woche", 10. September 2022
  • Was für ein großartiges, mitreißendes und berührendes Jugendbuch!!! Poetisch, kraftvoll, tiefgründig und unglaublich nachvollziehbar. Ein Roman über Trauer und Wut, Freundschaft und Vertrauen – und übers «Anderssein Deluxe». (...) Bitte: holt diesen Roman in die Schulen!!!

    lesenbringtwas , 14. September 2022
  • Wie Sarah Jäger das alles beschreibt, mit Gespür für Kleinigkeiten, aber auch für die behutsame Gesamtentwicklung. Gerne wäre ich Kim auch noch ein bisschen weiter gefolgt (...) 5 von 5 Punkten.

    jugendbuchtipps.de, 29. September 2022
  • Sarah Jäger ist ein Genie darin, in klaren Sätzen und frei von Gedöns die Gefühlswelten ihrer Protagonist/innen offenzulegen. So schafft sie sehr subtil viel Atmosphäre und ein eindrucksvolles und nachhaltiges Leseerlebnis.

    Andrea Schnepf, Buchkultur, 11. Oktober 2022
  • In unaufdringlich zarter Prosa lässt Jäger die Distanzen nach und nach schwinden. (...) Sehr gerne lässt man sich vom menschenfreundlich sympathischen Flow dieser Geschichte einer Heilung davontragen.

    Jürgen Reuß, Badische Zeitung, 18. Oktober 2022
  • Bei Sarah Jäger werden die Jugendlichen so ernst genommen wie einst bei Erich Kästner.

    Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung, 21. Oktober 2022
  • In unaufdringlich zarter Prosa lässt Jäger die Distanzen nach und nach schwinden (...). Sehr gerne lässt man sich vom menschenfreundlich sympathischen Flow dieser Geschichte einer Heilung davontragen.

    Badische Zeitung, 22. Oktober 2022
  • Die im Ruhrgebiet lebende Autorin ist eine Meisterin der Erzählökonomie, besitzt große Klarheit darüber, was ihr wichtig ist. Und das sind, mehr noch als die Handlung, ihre Charaktere, die bis in die letzte Nebenfigur in maximaler Prägnanz auftreten.

    Karin Haller, jugendliteratur.at, 28. Oktober 2022
  • Sarah Jäger entwickelt mit feinem Gespür eine ungewöhnliche Geschichte. (...) Genau beobachtet und fein beschrieben (...), knackig kurz sind die schlagfertigen Dialoge (...). Gleichzeitig besitzt die eindringliche Geschichte einen skurrilen Witz (...) und eine starke innere Spannung. (...) Nur eines ist von Anfang an klar: Dass wir es wieder mit einem in vielerlei Hinsicht besonderen Roman und einer vielseitig begabten Autorin zu tun haben.

    Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur "Buchkritik", 7. November 2022
  • Das Besondere ist, dass sich die Handlung aus den Gefühlen aller Beteiligten entwickelt und zu einem emotionalen Abenteuer mit ungewöhnlichen Ereignissen und Bildern wird.

    goethe.de (Goethe Institut), 11. November 2022
  • Mit viel Einfühlungsvermögen bietet Jäger einen realistischen Einblick in die Gedankenwelt einer missverstandenen Jugendlichen. (...) «Schnabeltier Deluxe» ist ein Roman, der gewichtig sein könnte, aber gerade durch seine Leichtigkeit glänzt.

    Ronja Holler, Buch & Maus, 17. November 2022
  • Berührend und vielschichtig zeichnet Sarah Jäger ein unglaublich realistisches Bild vom Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. (...) Ein einzigartiges Buch, das einen mit seiner Ehrlichkeit und Unverstelltheit verzaubert und nicht mehr loslässt.

    Delmenhorster Kreisblatt, 23. November 2022
  • Die Kraft dessen, was Jugendliche sind und was sie bewegt, (...), kommt mit wenig Kitsch aus. (...) Die Charaktere bleiben sich treu. Und werden mit jeder Seite besser.

    Kim Maurus, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26. November 2022
  • Ein bewegender Coming-of-Age-Roman, der zum Nachdenken anregt.

    Auserlesen, 8. Dezember 2022
  • Mit glasklarem Blick auf die Wirklichkeit, der in kantenscharfen Sätzen und frechfröhlichen Dialogen (...) mündet.

    Jens Dirksen, WAZ, 10. Dezember 2022
  • Sarah Jäger erzählt mit feinem Gespür eine ungewöhnliche, berührende Geschichte und schafft mit Kim einen Charakter, den man so schnell nicht vergisst.

    Aachener Nachrichten, 19. Dezember 2022
  • Ein sehr interessantes Sachbilderbuch zum Träumen und Abtauchen.

    Querlesen, 1. Dezember 2022
  • Klug und einfühlsam erzählt Autorin Sarah Jäger von dieser komplexen Dreierfreundschaft und ihrer Herausforderungen.

    Passauer Neue Presse, 15. März 2023
  • Glaubhafte und originelle Charaktere. So können Identifikation mit den handelnden Figuren und Lesevergnügen gleichermaßen wachsen.

    Der Rote Elefant, 19. Dezember 2023

Ähnliche Titel

Alle Bücher
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia