Ruth Rendell

Die Masken der Mütter

Benet Archdale hat sich endlich ihr eigenes Leben aufgebaut. Die durch die geisteskranke Mutter bedingten Kindheitserlebnisse scheint sie verarbeitet und überwunden zu haben. Als erfolgreiche junge Schriftstellerin lebt sie heute in London allein mit ihrem kleinen Sohn James, ihrem größten Glück. Doch der Frieden wird gestört.
Benets an Schizophrenie leidende Mutter kommt nach Jahren zu Besuch. Sie scheint völlig geheilt und normal. Umso unvermuteter bricht die Katastrophe über Benet herein …

Themen:   Vereinigtes Königreich, Großbritannien; Psychothriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Seelenleben; Belletristik in Übersetzung

Top