Ruth Rendell

Der Pakt

Peter ist fast sechzehn und hat nur eine Sorge: Er ist der Kleinste in seiner Klasse. Nach der Lektüre von «Doktor Faustus» kommt ihm eine glänzende Idee: Er wird dem Teufel seine Seele verkaufen, wenn der ihn dafür wachsen lässt. Also vollzieht er die entsprechende Zeremonie. Und es funktioniert: Er wächst. Von da an praktiziert er fleißig okkulte Rituale. Als seine Stiefmutter lästig wird, will Peter sie aus dem Weg räumen. Und aus dem Spiel mit schwarzer Magie wird blutiger Ernst.

Themen:   Vereinigtes Königreich, Großbritannien; Psychothriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Seelenleben; Belletristik in Übersetzung

Top