Rowohlt Monographie

Franklin Delano Roosevelt wurde als einziger Präsident der USA viermal ins Weiße Haus gewählt. Im deutschen Bewusstsein wenig präsent, vielleicht weil seine Amtszeit mit den zwölf Jahren des «Tausendjährigen Reichs» zusammenfällt, ist «FDR» eine der herausragenden politischen Gestalten des zwanzigsten Jahrhunderts. Sein Name steht für den Aufstieg der USA zur führenden Weltmacht und – mit seinem «New Deal» – für einen Kapitalismus mit menschlichem Gesicht. Unkonventionell wie seine Politik war auch das Privatleben Roosevelts, der in der Mitte des Lebens zum Krüppel wurde und sein Land vom Rollstuhl aus regierte.

  1. Franklin Delano Roosevelt
    19.01.2021
    Franklin Delano Roosevelt 19.01.2021

    Franklin Delano Roosevelt wurde als einziger Präsident der USA viermal ins Weiße Haus gewählt. Im deutschen Bewusstsein wenig präsent, vielleicht weil seine Amtszeit mit den zwölf Jahren des «Tausendjährigen Reichs» zusammenfällt, ist «FDR» eine der herausragenden politischen Gestalten des zwanzigsten Jahrhunderts. Sein...

    Zum Buch
  2. Miles Davis
    19.01.2021
    Miles Davis 19.01.2021

    Sein musikalisches Gespür war einmalig, seine Musik gilt als unerreicht hip, cool, minimalistisch – kein anderer Künstler hat den Jazz so stilbildend geprägt wie Miles Davis. Seine Platten wie «Kind of Blue», «Milestones» oder «Bitches Brew» schrieben Musikgeschichte, weit über den Jazz...

    Zum Buch
  3. Thomas Mann
    19.01.2021
    Thomas Mann 19.01.2021

    «Thomas Mann war eine Institution, war es in geduldiger, hartnäckiger und herrischer Arbeit an seiner Würde geworden. Staatsmänner sprachen zu ihm wie Gleiche zu einem Gleichen. Die Schergen, die über die Heimat herrschten, hassten ihn, als verüge er über reale Macht. Millionen...

    Zum Buch
  4. Angelika Kauffmann
    19.01.2021
    Angelika Kauffmann 19.01.2021

    Angelika Kauffmann war schon zu ihrer Zeit eine in ganz Europa gefeierte Malerin. Zu den Auftraggebern der weltgewandten und selbstbewussten Künstlerin zählten gekrönte Häupter wie Kaiser Joseph II. und Zarin Katharina II., Geistesgrößen, unter ihnen Winckelmann und Goethe, Diplomaten und Gelehrte. Viele...

    Zum Buch
  5. Jesus
    19.01.2021
    Jesus 19.01.2021

    Jesus, ein Prophet oder ein Aufwiegler, der «Erlöser» oder nur ein anderer Religionsgründer? Wir kennen ihn nicht allein durch das Zeugnis der Evangelisten. Eine Fülle historischer Spuren verweist auf sein Leben und sein Wirken unter seinen Zeitgenossen. Aus diesen Quellen entwirft David...

    Zum Buch
  6. Robert Musil
    19.01.2021
    Robert Musil 19.01.2021

    Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" wurde kürzlich bei einer Umfrage zum bedeutendsten Roman deutscher Sprache im 20. Jahrhundert gewählt - das Leben seines Autors war jedoch bisher noch nicht mit der angemessenen Genauigkeit erforscht. Karl Corinos monumentale Musil-Biographie bringt die...

    Zum Buch
  7. Kants Welt
    19.01.2021
    Kants Welt 19.01.2021

    Wie das kleine "Manelchen" zum weltweisen Denker wurde; wie Kant aus dem Chaos den Kosmos neu erschaffen hat; wie der Herr Professor aus Königsberg die Philosophie revolutionierte. Manfred Geier beschreibt Leben und Werk des bedeutendsten deutschen Philosophen. Und er erzählt die Geschichte...

    Zum Buch
  8. Gregor Gysi
    19.01.2021
    Gregor Gysi 19.01.2021

    Gregor Gysi gehört zu den schillerndsten Politikern in Deutschland: hochintelligent, schlagfertig, charismatisch. Als Chef der PDS hat er wie kein Zweiter schroffe Ablehnung, aber auch herzliche Zuneigung erfahren. Als Dissidentenanwalt, dem immer wieder Kontakte zur Stasi vorgeworfen wurden, avancierte er zur ostdeutschen...

    Zum Buch
  9. Heinrich Mann
    19.01.2021
    Heinrich Mann 19.01.2021

    Manfred Flügge erzählt die Geschichte eines großen Deutschen, der Sternstunden und bittere Momente erlebte, große literarische Erfolge feierte und dennoch ins Abseits geriet, im politisch gebotenen Kampf Irrtümer beging und fatal in Anspruch genommen wurde, und der doch im Grunde ein großer...

    Zum Buch
  10. Einstein
    19.01.2021
    Einstein 19.01.2021

    Dieses Buch erzählt die Geschichte eines genialen Wissenschaftlers - und schildert zugleich eine ganze Epoche. Beschrieben wird das Leben und Wirken eines Mannes, der unser aller Weltbild revolutionerte. Und gefragt wird nach dem Menschen Einstein, der schon durch sein unkonventionelles Äußeres faszinierte....

    Zum Buch
  11. Kleist
    19.01.2021
    Kleist 19.01.2021

    Heinrich von Kleist war Soldat, Student, Journalist, wollte Bauer, Beamter, Lehrer werden oder nach Australien auswandern. Nirgends hielt es ihn lange, nur das Dichten konnte er nicht lassen. Jens Bisky zeichnet die exzentrische Bahn dieses unbürgerlichen Lebens nach und entwirft zugleich das...

    Zum Buch
  12. Die Brüder Humboldt
    19.01.2021
    Die Brüder Humboldt 19.01.2021

    Die Brüder Wilhelm von Humboldt (1767—1835) und Alexander von Humboldt (1769—1859) haben Geschichte geschrieben — als Philosoph, Sprachforscher und preußischer Staatsmann der Ältere, als Naturforscher, Schriftsteller und Weltreisender der Jüngere. Manfred Geier schildert das Wirken der beiden Brüder und entwirft zugleich ein...

    Zum Buch
  13. Richard von Weizsäcker
    19.01.2021
    Richard von Weizsäcker 19.01.2021

    Richard von Weizsäcker gehört zu den herausragenden deutschen Politikern der Nachkriegszeit – und zu den wenigen, die weltweit Gehör gefunden haben. Sein Wirken als Bundespräsident hat, nicht zuletzt durch die Rede zum vierzigsten Jahrestag des Kriegsendes, Maßstäbe gesetzt, er selbst ist zu...

    Zum Buch
  14. Gauß
    19.01.2021
    Gauß 19.01.2021

    Daniel Kehlmann hat ihn wiederentdeckt, den bedeutendsten Mathematiker der Neuzeit: Carl Friedrich Gauß (1777–1855). Seine überragenden wissenschaftlichen Leistungen waren schon seinen Zeitgenossen bewusst. Da Gauß jedoch nur einen Bruchteil seiner Entdeckungen veröffentlichte, erschlossen sich erst der Nachwelt die Tiefgründigkeit und Reichweite seines...

    Zum Buch
  15. Seneca
    19.01.2021
    Seneca 19.01.2021

    Lucius Annaeus Seneca wurde vor rund 2000 Jahren geboren. Als stoischer Philosoph, Tragödiendichter, Erzieher und Minister ist er eine der vielseitigsten Gestalten der Antike. Unter Kaiser Caligula verfolgt, unter Claudius verbannt und von Nero zum Selbstmord gezwungen, gab er der Nachwelt die...

    Zum Buch
  16. Martin Walser
    19.01.2021
    Martin Walser 19.01.2021

    Ein deutsches Leben: alles über Martin Walser
    Die erste umfassende Biographie des großen Schriftstellers untersucht sein spannungsvolles Verhältnis zur deutschen Geschichte und zur Öffentlichkeit. Sie erzählt von Wandlungen, Werk und Wirken, zeigt ihn als Gläubigen und Skeptiker, als heimatverbundenen Familienvater und als ewigen...

    Zum Buch
  17. Die Brüder Grimm
    19.01.2021
    Die Brüder Grimm 19.01.2021


    Zwei Brüder, die
    Geschichte schrieben
    Die Brüder Grimm haben den Klang unserer Kindheit bestimmt. Ihre Sammlung der Kinder- und Hausmärchen ist das weltweit meistgelesene deutsche Buch. Sie waren leidenschaftliche Helden der Gelehrsamkeit und haben das Wissen über unsere Sprache und Geschichte revolutioniert. Durch den...

    Zum Buch
  18. Christa Wolf
    19.01.2021
    Christa Wolf 19.01.2021

    Eine deutsche Schriftstellerin von Weltrang.
    Christa Wolf (1929–2011) wuchs in der Zeit des Faschismus auf, ihr Weg ins Erwachsenenleben verlief parallel zum Entstehen einer sozialistischen Gesellschaft in der DDR. Früh wurde sie mit ihren Büchern, Reden und Aufsätzen zu einer moralischen Leitfigur –...

    Zum Buch
  19. John Updike
    19.01.2021
    John Updike 19.01.2021

    Dem Schriftsteller John Updike (1932 - 2009) ist es wie kaum einem anderen Autor gelungen, amerikanische Befindlichkeiten einzufangen und poetisch gültig zu beschreiben. Die nagende Unzufriedenheit von Updikes Protagonisten führt sie immer wieder zu Fluchten, Revolten und Eskapaden, um der wohlgeordneten Tristesse...

    Zum Buch
  20. Paul Celan
    19.01.2021
    Paul Celan 19.01.2021

    Rowohlt E-Book Monographie

    Paul Celan, 1920 in Czernowitz/Bukowina geboren, 1970 in Paris durch Selbstmord aus dem Leben gegangen, gilt heute als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Lyriker des 20. Jahrhunderts. Mit dem Bekanntwerden der «Todesfuge» setzte 1952 sein Ruhm ein. Der nazistische Massenmord...

    Zum Buch
  21. Keith Jarrett
    19.01.2021
    Keith Jarrett 19.01.2021

    Keith Jarrett ist einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts, ein Jazzvisionär und glänzender Interpret der Klassik, ein Meister der Improvisation – sein legendäres «Köln Concert» von 1975 ist bis heute die meistverkaufte Soloplatte des Jazz überhaupt. Wolfgang Sandner kennt Keith Jarrett,...

    Zum Buch
  22. Adolf Hitler
    19.01.2021
    Adolf Hitler 19.01.2021

    Rowohlt E-Book Monographie

    Adolf Hitler (1889-1945) trug als Kanzler und «Führer» des Deutschen Reiches maßgebliche Verantwortung für den Beginn und Verlauf des Zweiten Weltkriegs und die systematische Vernichtung der europäischen Juden. Wie der Diktator an die Macht kam, mit welchen Mitteln er...

    Zum Buch
  23. Dietrich Bonhoeffer
    19.01.2021
    Dietrich Bonhoeffer 19.01.2021

    Dietrich Bonhoeffer (1906–1945) gehörte zu den herausragenden Persönlichkeiten des deutschen Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Der evangelische Theologe arbeitete aktiv mit an den Versuchen, das Hitler-Regime gewaltsam zu beseitigen. Im Frühjahr 1943 wurde er verhaftet; im April 1945 erhängte ihn ein SS-Standgericht kurz...

    Zum Buch
  24. Sigmund Freud
    19.01.2021
    Sigmund Freud 19.01.2021

    Sigmund Freud (1856-1939) hat wie kaum ein anderer die Debatte um das Selbstverständnis des modernen Menschen bereichert. Auch wenn Befürworter und Gegner über seine Erfindung, die Psychoanalyse, erbittert streiten mögen, auch wenn die Revision zeitgebundener Anschauungen in seinem Werk notwendig sein mag,...

    Zum Buch
  25. Marcus Tullius Cicero
    19.01.2021
    Marcus Tullius Cicero 19.01.2021

    Marcus Tullius Cicero (106–43 v. Chr.), der Meister der lateinischen Sprache und Redekunst, ist zugleich eine der interessantesten Persönlichkeiten der Antike. Seine politischen Reden, seine philosophischen Schriften, aber auch seine zahlreichen Briefe zeigen ihn als einen Römer zum Anfassen, nicht auf dem...

    Zum Buch
  26. Che Guevara
    19.01.2021
    Che Guevara 19.01.2021

    Che Guevara (1928–1967) hat wie kaum ein anderer die sozialen Utopien und Träume einer ganzen Generation verkörpert. Seine Unerbittlichkeit gegen sich selbst, seine Willenskraft, seine Todesverachtung - all das hat ihn zum Idol werden lassen. Die Monographie beschreibt den Mythos und die...

    Zum Buch
  27. Wernher von Braun
    19.01.2021
    Wernher von Braun 19.01.2021

    Wernher von Braun (1912–1977) war zeit seines Lebens von dem Traum beseelt, zum Mond zu fliegen und die dafür erforderliche Großrakete zu konstruieren. Um dieses Ziel zu verwirklichen, hat er vorrangig Militärraketen entwickelt, zunächst in Deutschland die «V2», dann in den USA...

    Zum Buch
  28. Georg Forster oder Die Liebe zur Welt
    19.01.2021
    Georg Forster oder Die Liebe zur Welt 19.01.2021

    Mit seiner Biographie holt Klaus Harpprecht eine der genialsten Gestalten aus dem Abseits deutscher Geschichte. Georg Forster (1754 - 94) war Reiseberichterstatter, Naturforscher, Anthropologe, Kunsthistoriker, politischer Essayist, Revolutionär und Weltbürger in einer Person. Sein Lebensroman, den der brillante Autor Klaus Harpprecht erzählt,...

    Zum Buch