Oscar Wilde

Ernst ist das Leben (Bunbury)

Rowohlt E-Book Theater
Jack und Algernon sind zwei wohlhabende Gentlemen. Ihre abstrusen Doppelleben in der Stadt und auf dem Lande stürzt sie sowie Algernons Cousine Gwendolen und Jacks Pflegetochter Cecily in ein Schlamassel gegenseitiger Verwechslungen und falscher Erwartungen. Die Kombination aus geistreichen Wortwechseln, Gesellschaftskritik, Humor und schierer Absurdität machen das Stück zu einem Meisterwerk der modernen Dramatik. «bei jelinek gibt die sprache immer das dazu, was wilde geschrieben hätte, wenn er gedurft hätte, ohne verboten zu werden oder gleich im gefängnis zu landen – die sprache spricht das, was die figuren in ihrem moralischen system gar nicht vorgesehen haben, sie schlägt mit der axt auf dieses moralische system ein –» (Falk Richter)

Themen:   Klassische Dramen und Dramen (vor 1900)

Top