Ich habe Freunde mitgebracht Ich habe Freunde mitgebracht
Ich habe Freunde mitgebracht
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.04.2012

Leseprobe

Ich habe Freunde mitgebracht

In einer Krise gibt es nichts Besseres als Freunde, denen es richtig mies geht.



Ein Leichendarsteller träumt vom großen Durchbruch, ein Comiczeichner vom ersten eigenen Band, eine Radiomoderatorin vom Nachwuchs, und ein Scriptgirl will nur noch seine Ruhe. Doch zum Glück ist Flucht immer eine Option. Keinesfalls absichtlich finden sich die vier Freunde im selben Kleinwagen wieder, und eine kurze Strecke wird zur großen Fahrt.

«Ein wunderschöner Roman über das Leben, das viel nimmt. Aber auch viel schenkt.» NEON

«Ein anrührendes Generationenporträt.»

DIE ZEIT

«Das ist schönste, gewichtlose Gedankenarbeit.»

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 02.04.2012
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 192 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-25805-3
Book Cover
Ich habe Freunde mitgebracht

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Ein anrührendes Generationenporträt.

    Die Zeit
  • Ein wunderschöner Roman über das Leben, das viel nimmt. Aber auch viel schenkt.

    Neon
  • Das ist schönste, gewichtlose Gedankenarbeit.

    FAZ
  • Mit Sarkasmus, Tempo und Poesie erzählt - Lucy Frickes kleinem Buch über den Misserfolg ist ein großer Erfolg zu wünschen.

    Basler Zeitung
  • Mit ihrer burschikosen Art und der Hin- und Einfühlungsgabe für die Scheiternden ist Lucy Fricke eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Literaturbetrieb … Ein ähnliches Herz für Verlierer hat vielleicht noch Karen Duve.

    Welt am Sonntag
  • Ein hinreißender Roman über die Freundschaft und das Leben, das eben manchmal anderes will als man selbst.

    Annabelle
  • Lucy Fricke durchsiebt die Seelen, dass es einem beinahe unheimlich wird. Ihre Sprache ist schlicht und doch kunstvoll, ihre Beobachtungsgabe verblüffend … ein wunderbar lakonischer Roman.

    Hamburger Abendblatt

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher