Erscheinungstermin: 18.12.2015

Leseprobe

Moxyland

Weißt du, wer wirklich die Kontrolle hat?
Kapstadt in der nahen Zukunft: Eine neue Form der Apartheid hat Einzug gehalten – zwischen Arm und Reich, zwischen Online und Offline. In dieser repressiven Welt kreuzen sich die Wege von vier grundverschiedenen Menschen: der Fotografin Kendra, die nach einer Injektion mit Nanobots als lebende Werbefläche herumläuft; des hedonistischen Videobloggers Toby, der in den Sog eines mysteriösen Online-Computerspiels gerät; der systemkonformen Programmiererin Lerato – und von Tendeka, dem romantischen Antikapitalisten, der nichts Geringeres plant, als das System zu stürzen …
Ein Zukunftsthriller von einer der aufregendsten Autorinnen des Genres, und ein Roman mit erschreckend aktuellem Thema: der Verlust der Freiheit in einer technikhörigen Welt - nominiert für den Sunday Times Fiction Prize. Von der Autorin der internationalen Bestseller «Shining Girls» und «Broken Monsters».

  • Taschenbuch 9,99 €
  • E-Book 9,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 18.12.2015
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-25969-2
Book Cover
Moxyland

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • «Moxyland» tut Dinge - und das meisterhaft - von denen Autoren anderer Science-Fiction-Romane nicht einmal träumen. Sehr, sehr gut.

    William Gibson
  • Ein lustiger, verstörender, politisch aufgeladener urbaner Thriller.

    GQ
  • «Moxyland» ist ein verdammt guter Roman.

    The Times
  • George Orwells «1984» trifft «Bladerunner». Lauren Beukes erschließt mit müheloser Coolness literarisches Neuland.

    Margie Oxford
  • Die Welt, die Beukes erfunden hat, ist unheimlich vertraut und verstörend anders.

    Cosmopolitan
  • Jeder wird in «Moxyland» etwas finden, das ihn begeistert.

    Marie Claire
  • In «Moxyland» entwirft Lauren Beukes eine düstere, in höchstem Maße beunruhigende Zukunftsvision, an die nicht einmal Hollywoodfilme wie «1984» oder «Matrix» heranreichen.

    literaturmarkt.info
  • «Moxyland» ist großartige Lektüre, schnell, geistreich, schlau und sexy.

    The Independent on Sunday

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher