Erscheinungstermin: 18.08.2017

Leseprobe

Das Dorf

Der Sommer verspricht schön und langweilig zu werden. Anfangs widerstrebend, dann immer öfter nimmt der siebzehnjährige Maik die erst zwölfjährige Jenny auf seinen Mopedtouren mit; schließlich sind sie die einzigen Jüngeren in ihrem norddeutschen Dorf. Von der Zukunft wissen sie nur eins: So wie die Erwachsenen wollen sie nicht leben, in der kleinen Welt, in der niemand mit sich im Reinen ist – nicht Jennys unzufriedene Mutter, nicht der seltsame Geschäftsmann mit seiner Familie, auch nicht die schöne Verrückte, die alle «die Nackte» nennen. Doch dann entdecken die beiden, dass Jennys Mutter eine Affäre mit dem Großbauern hat, dessen Stieftochter, die Nackte, den Geschäftsmann ein bisschen näher kennt – sie stoßen in ein Dickicht aus Lügen und Geheimnissen vor, sogar auf ein Verbrechen.
Mit unwiderstehlicher Tragikomik und ironischem Blick erzählt Katrin Seddig vom gar nicht mehr so idyllischem Landleben und seinen Skurrilitäten – und von der Freundschaft zweier junger Menschen, die begreifen, dass sie sich ihre Freiheit selbst erkämpfen müssen.

  • Gebundene Ausgabe 22,95 €
  • E-Book 9,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Berlin
  • Erscheinungstermin: 18.08.2017
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 304 Seiten
  • ISBN: 978-3-7371-0029-8
Book Cover
Das Dorf

Unsere Cover können ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

  • Dieser neue Roman der Schriftstellerin Katrin Seddig ist toll. Er schleicht sich langsam an, wie auf den Pfoten einer Katze. Erst passiert nichts, am Ende alles.

    taz
  • Eines vorweg: Dieser Roman ist nichts für zarte Seelen. Denn hier geht es zur Sache ... ‹Das Dorf› kein Krimi ist eine Milieustudie, der Versuch so tief in die Figuren einzutauchen, dass ihr oft unmenschliches Handeln nachvollziehbar wird. Das tut weh. Das ist oft nicht angenehm. Aber es ist unglaublich gut geschrieben.

    RBB Kulturradio, 15. August 2017
  • Katrin Seddig schreibt ebenso authentisch wie bedrückend und feinfühlig über die Bewohner des Dorfes.

    Hamburger Abendblatt, 5. Februar 2018

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher