Die Liebeshandlung Die Liebeshandlung
Die Liebeshandlung
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.12.2012

Leseprobe

Die Liebeshandlung

Über die Wege der Liebe und die Liebe zu Büchern.

Amerika, Anfang der achtziger Jahre, ein College an der Ostküste. Madeleine Hanna studiert die «Liebeshandlung» viktorianischer Romane. Während sie über den uralten Beweggründen des Herzens brütet, bricht das wirkliche Leben in Gestalt zweier junger Männer über sie herein. Leonard taucht Tabak kauend in einem Seminar auf, und schon bald verstrickt sich Madeleine in eine erotisch und intellektuell aufgeladene Beziehung. Zur selben Zeit lässt sich ihr alter Freund Mitchell wieder blicken, besessen von dem Gedanken, Madeleine sei für ihn bestimmt und er für sie.

«Ein Buch über all die großen Themen: Liebe, Hoffnung, Verzweiflung, Glauben, dazu ein Roman über die Geschichte des Romans, über Abend- und Morgenland, über das Erwachsenwerden, das Denken und das Lesen. Nur Jeffrey Eugenides konnte daraus etwas so schwebend Schönes komponieren, ein so helles, vollkommenes Werk.» (Daniel Kehlmann)

Der neue große Roman vom Autor des Welterfolgs «Middlesex».

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 01.12.2012
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 624 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-25850-3
Book Cover
Die Liebeshandlung

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Ein Buch über all die großen Themen: Liebe, Hoffnung, Verzweiflung, Glauben, dazu ein Roman über die Geschichte des Romans, über Abend- und Morgenland, über das Erwachsenwerden, das Denken und das Lesen. Nur Jeffrey Eugenides konnte daraus etwas so schwebend Schönes komponieren, ein so helles, vollkommenes Werk.

    Daniel Kehlmann
  • Ein Lese-Fest! Glänzend gelungen.

    FAZ
  • In dieser Liebesgeschichte hat Eugenides einen Ideenroman versteckt, der vom Werden seiner Schriftstellergeneration erzählt: von ihrem Aufbruch zur Hochzeit der literarischen Postmoderne und ihrer Ankunft im stets neu zu erobernden Reich realistischen Erzählens.

    Die Welt
  • Ein klassischer Liebesroman mit den Stilmitteln des 21. Jahrhunderts.

    Deutschlandfunk
  • Scharfsinnig, bezaubernd und wunderschön erzählt.

    The New York Review of Books
  • Ein im besten Sinne altmodischer Roman über Liebe und Bücher und die Liebe zu Büchern.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  • Das Warten hat sich gelohnt.

    Das Blaue Sofa
  • Eine fesselnde Liebesgeschichte … brillant und klug.

    The Guardian
  • Atemberaubend – wieder beweist Jeffrey Eugenides, dass er einer der besten Romanautoren der Gegenwart ist.

    Kirkus Reviews
  • Ein großer Roman, der einen berührt zurücklässt.

    NDR Kultur
  • Atemberaubend souverän.

    NDR Kultur
  • Farbig und faszinierend.

    Frankfurter Rundschau
  • Eine großartige Lektüre!

    The Independent
  • Außergewöhnlich geistreich und ergreifend.

    The Washington Post
  • Jeffrey Eugenides ist ein großer, großzügiger Autor: großzügig gegenüber seinen Lesern, da er ihnen Geschichten erzählt, die sie mit Sicherheit unterhalten, und großzügig gegenüber seinen Figuren, die wie alle, die wir aufrichtig lieben, herumschlingern und sich abrackern und leiden und bereuen.

    Jonathan Franzen

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher