Hortense Ullrich

How to be really bad

Eine turbulente Liebesgeschichte zwischen himmlischen Gefühlen und höllisch viel Stress!
Nein, das war nicht die beste Idee, die der Teufel da hatte: seine Tochter Lilith als Austauschschülerin zu den Menschen zu schicken. Ein Jahr bei einer fremden Familie wird ihr helfen, sich an Regeln zu gewöhnen und Disziplin und Ordnung zu lernen. Dachte er. Schließlich soll sie später mal die «Firma» übernehmen. Doch Lilith denkt nicht daran, sich an die Spielregeln zu halten! Sie hat höllisch viel Spaß – bis sie sich verliebt. Verliebt? Teufel können sich doch gar nicht verlieben. Katastrophe! Denn nun ist die Hölle los ...
«Hortense Ullrichs schneller Witz ist unschlagbar.»
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG
«Hortense Ullrich treibt die Handlung pointensicher, gespickt mit absurden Slapstickszenen, voran.»
DEUTSCHLANDFUNK

Themen:   empfohlenes Alter: ab 12 Jahre; für Frauen und/oder Mädchen; Kinder/Jugendliche: Fantasy Romance; Kinder/Jugendliche: Gegenwartsliteratur

Top