Heinrich Hemme

Das Ei des Kolumbus

und weitere hinterhältige Knobeleien 

Neue Kopfnüsse aus der «Unterhaltungsmathematik»
Bereits in der Antike vertrieb man sich die Zeit mit Denkspielen. Oft stand dabei nicht die eigentliche Berechnung des Problems im Mittelpunkt, sondern die Lösung lag in dem, was in der Aufgabenstellung gerade nicht genannt wurde. Logisches Denken wird mit diesem Rätseltyp besonders geschult. Viele der hier zusammengestellten «hinterhältigen Knobeleien» haben mittlerweile Kultstatus erreicht. Sie wurden über die Jahrhunderte von Kontinent zu Kontinent weitergegeben und abgeändert, verfeinert oder an den jeweiligen kulturellen Hintergrund angepasst. Im Auflösungsteil hat Heinrich Hemme die Entwicklungsgeschichten dokumentiert – ein zusätzliches Vergnügen für Leute, die sich gerne den Kopf zerbrechen.

Themen:   Rätsel und Quizfragen; Mathematik: Logik; Populärwissenschaftliche Werke; Logik; Witze und Rätsel

Top