Harald Steffahn

Die Weiße Rose

Die Weiße Rose gehörte als Sinnbild des unerschrockenen Gewissens unter der Diktatur zu den stärkeren Manifestationen des Widerstands im Dritten Reich. Harald Steffahn zeichnet den Weg der Münchener Studenten-Opposition nach, und er beschreibt die biographischen Voraussetzungen ihrer wichtigsten Repräsentanten. Im Mittelpunkt steht die Lebensgeschichte der Geschwister Hans und Sophie Scholl.
Das Bildmaterial der Printausgabe ist in diesem E-Book nicht enthalten.

Themen:   München; Deutschland: Nationalsozialismus (1933–1945); Biografien: historisch, politisch, militärisch; Politischer Aktivismus; Zweiter Weltkrieg

Top