Frank M. Reifenberg

Schwesternlüge

Mira hat ihre Eltern verloren, als sie ein kleines Kind war. Und nun auch noch Jana, ihre ältere Schwester. Nach einem Streit flüchtete Jana nach Berlin. Als Mira sie wiedersieht, liegt sie bewusstlos in einem Krankenhaus. Und Mira muss sich eingestehen, dass sie wenig über Jana weiß. Was ist passiert? Warum liegt Jana schwerverletzt in der Klinik? Auf der Suche nach Antworten wird es für Mira gefährlich, denn Jana scheint sich mit der Mafia angelegt zu haben. Doch die richtige Spur führt nach Hause ...
Spannend! Aufwühlend! Verstörend! Ein Roman über Vertrauen, Schwesternliebe und dunkle Familiengeheimnisse.

Themen:   empfohlenes Alter: ab 14 Jahre; Kinder/Jugendliche: Thriller

Top