Was ist deutsch? Was ist deutsch?
Was ist deutsch?
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 17.02.2017

Leseprobe

Was ist deutsch?

Die Suche einer Nation nach sich selbst

Die Frage «Was ist deutsch?» ist ihrerseits typisch deutsch – keine andere Nation hat so sehr um die eigene Identität gerungen und tut es bis heute. Wie vielfältig und faszinierend die Antworten auf diese Frage im Lauf der Jahrhunderte ausfielen, das zeigt Dieter Borchmeyer: Von Goethe über Wagner bis zu Thomas Mann schildert er, wie der Begriff des Deutschen sich wandelte und immer wieder neue Identitäten hervorbrachte. Er erzählt von einem Land zwischen Weltbürgertum und nationaler Überheblichkeit, vom deutschen Judentum, das unsere Auffassung des Deutschen wesentlich mitgeprägt hat, von der Karriere der Nationalhymne und der deutschesten aller Sehnsüchte: der nach dem Süden. Borchmeyer erklärt, wie gerade die deutsche Provinz – etwa Weimar und Bayreuth – Weltkultur schaffen konnte und was es für Deutschland bedeutet, sich entweder als Staats- oder als Kulturnation zu verstehen.

Dieter Borchmeyer zeichnet ein facettenreiches und eindrückliches Bild des deutschen Nationalcharakters. In einer Zeit der Umbrüche, in der Deutschland wieder einmal seine Rolle sucht, ist diese große Geschichte der deutschen Selbstsuche Spiegelbild und Wegweiser zugleich.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Berlin
  • Erscheinungstermin: 17.02.2017
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 1056 Seiten
  • ISBN: 978-3-87134-070-3
Book Cover
Was ist deutsch?

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Eine monumentale Untersuchung ... Versenkt man sich in das Buch, hört man in die Gespräche der Ahnen hinein, die uns fast schon abhanden gekommen waren.

    Die Welt
  • Summe eines Lebenswerks und Standortbestimmung in einem ... Borchmeyers Buch ersetzt ein ganzes Studium der Germanistik.

    taz
  • Ein tiefschürfender Essay, der sich Zeit nimmt für Ausblicke und Einsichten und sich von keiner Zeitdebatte hetzen lässt.

    Frankfurter Neue Presse
  • Herausragend ... Wenn mitunter Literatur mehr aussagen kann als jede Historiografie, dann gilt das auch für Borchmeyers Literaturgeschichte.

    Neue Zürcher Zeitung
  • Was für eine monströse wie großartige Zumutung! Die Summe eines jahrzehntelangen Nachdenkens über Deutschland und die Deutschen.

    Handelsblatt
  • Ein überwältigender Zitatengang durch Bibliotheken deutscher Kulturgeschichte ... eine willkommene Anregung zur kulturellen Standortbestimmung in heutigen Rechtsruckzeiten.

    Freie Presse

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher