Die Detektive vom Bhoot-Basar Die Detektive vom Bhoot-Basar
Die Detektive vom Bhoot-Basar
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 10.03.2020

Leseprobe

Die Detektive vom Bhoot-Basar

Detektivarbeit ist kein Kinderspiel. Der neunjährige Jai schaut zu viele Polizei-Dokus, denkt, er sei klüger als seine Freundin Pari (obwohl sie immer die besten Noten bekommt) und hält sich für einen besseren Anführer als Faiz (obwohl Faiz derjenige mit zwei älteren Brüdern und einem echten Job ist). Als ein Junge aus ihrer Klasse verschwindet, beschließt Jai, sein Fernsehwissen zu nutzen, um ihn zu finden. Mit Pari und Faiz an seiner Seite wagt er sich in den verwinkelten Bhoot-Basar und dann weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Doch mehr und mehr Kinder verschwinden, und die Dinge in der Nachbarschaft werden kompliziert …
"Die Detektive vom Bhoot-Basar" erzählt von den Farben und Widersprüchen des heutigen Indien, von sozialen und religiösen Spannungen, Korruption und Ungerechtigkeit, vor allem aber von der unbesiegbaren Vitalität dreier Kinder, von deren Wagemut, Unschuld und überbordender Phantasie.
Ein literarisches Debüt von besonderer emotionaler Tiefe, schon vor dem Erscheinen viele Male ausgezeichnet und bislang in 16 Sprachen übersetzt. Deepa Anappara bringt einen wahren Kriminalfall und eine mitreißende Coming-of-Age-Story zusammen mit der Magie einer großen Erzählung. Ein seltenes Glück.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Buchverlag
  • Erscheinungstermin: 10.03.2020
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 400 Seiten
  • ISBN: 978-3-498-00118-6
Book Cover
Die Detektive vom Bhoot-Basar

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Ein atmosphärisch dichter und mitreißender Roman über das heutige Indien.

    3Sat "Buchzeit", 15. März 2020
  • Deepa Anappara gibt denjenigen eine Stimme, die sonst nur als Zahl in einer Statistik auftauchen. Und diese Stimmen sind witzig und vorwitzig, klug und altklug, voller Wärme und Wunder.

    Mithu Sanyal, WDR 5 "Buch der Woche", 11. Juli 2020
  • Anappara ringt der im Kern tragischen Geschichte durch Jais kindlich-naiven und gleichzeitig naseweisen Erzählstil eine enorme Unmittelbarkeit und sogar eine komische Dimension ab, ohne eine Feelgood-Story daraus zu machen wie etwa Danny Boyle mit seinem Film "Slumdog Millionär".

    Marcus Müntefering, Spiegel Online, 17. April 2020
  • Deepa Annapparas Debütroman führt in eine Welt, die bunt und lebendig, leidenschaftlich und dramatisch, kurzum zutiefst menschlich ist.

    Johannes Kaiser, Deutschlandfunk Kultur "Lesart", 8. April 2020
  • Deepa Anapparas Debütroman „Die Detektive vom Bhoot-Basar“ ist in jeder Hinsicht ungewöhnlich. Es gelingt ihr, eine packende Thriller-Story um einen verschwundenen Jungen, um Kidnapping und Menschenhandel, einzubetten in eine Geschichte, die vom Erwachsenwerden erzählt und zugleich als Sozialdrama funktioniert. Das tut sie mit viel Humor ... Ein packender Debütroman.

    Hamburger Abendblatt, 16. März 2020
  • Eine faszinierende und mit vielen komischen Szenen durchsetzte Kriminalgeschichte.

    Martin Oehlen, Frankfurter Rundschau, 14. März 2020
  • Quasi die indischen drei ???

    Axel Hill, Kölnische Rundschau, 12. März 2020
  • Es gibt Bücher, da funktioniert gleich die erste Kapitelüberschrift wie eine Falltür zu einer abschüssigen Rampe, schon geht's dahin ohne Halt mitten ins Geschehen, und man findet sich am Bahnhof einer indischen Metropole wieder, umgeben von Lärm, Hitze und Gestank, wo zerlumpte Kinder unter Lebensgefahr für ein paar Rupien Flaschen zwischen den Bahngleisen sammeln, beschützt vom Geist eines strengen Wohltäters, der denen zu Hilfe eilt, die ihn bei seinem wahren Namen rufen können. Ein starker Zauber. Und wenn man ein paar Stunden später verheult Nachwort und Danksagung liest, graut draußen der frühe Morgen ... Ein eindrucksvolles Debüt.

    Christina Dany, Falter, 11. März 2020
  • Ein herausragendes Debüt, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

    The Bookseller
  • Ein brillantes Debüt.

    Ian McEwan
  • Eine literarische Supernova, Anapparas Schreiben ist die helle Freude.

    The New York Times Book Review
  • Das ist allerhöchste Erzählkunst - nicht nur einfühlsam, voller Leben und wunderschöner Details, sondern auch traumwandlerisch sicher und gekonnt … Nicht viele Autoren können das Schwere so leicht aussehen lassen.

    Anne Enright

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher