Holly-Jane Rahlens

Stella Menzel und der goldene Faden

Stella liebt ihre Decke aus blauem Seidensatin, die sie von ihrer Ururgroßmutter geerbt hat – eine Decke, übersät mit Sternen und Schneeflocken aus Silberbrokat und mit einem goldenen Faden eingefasst. Auf jeden, der ihn besitzt, übt dieser Stoff eine magische Wirkung aus – denn seine Falten bergen die Kraft, die Geschichten seiner Besitzerinnen einzufangen: wundersame Geschichten vom alten Russland, vom Berlin der 20er Jahre, von der Flucht der jüdischen Familie nach New York und einem Neuanfang in Berlin. Dieses Erbstück begleitet Stella von der Wiege bis zum ersten Kuss. Und während der Stoff sich im Laufe der Zeit verwandelt und immer kleiner wird, wird auch Stella schließlich ein Teil seiner Geschichte.
Das neue Buch der Jugendliteraturpreisträgerin über Mütter und Töchter, über unsere Wurzeln – und über den goldenen Faden, der alles miteinander verbindet. Zum Lesen und Vorlesen für Kinder ab 9 Jahre und die ganze Familie!

Themen:   Generationenromane, Familiensagas; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Kinder/Jugendliche: Gegenwartsliteratur; Kinder/Jugendliche: Märchen, Sagen, Legenden; Kinder/Jugendliche: Familienromane; Berlin; empfohlenes Alter: ab 9 Jahre; für Frauen und/oder Mädchen; Bezug zu Juden & jüdischen Gruppen

Top