Steinunn Jóhannesdóttir

Steinunn Jóhannesdóttir, Regisseurin, Journalistin und Autorin, wurde 1948 in Akranes/Island geboren. Sie veröffentlichte neben mehreren Theaterstücken auch Kinderbücher, Biographien und Kurzgeschichten. Nach über sechsjähriger Recherchearbeit schrieb sie den auf historischen Geschehnissen basierenden Roman «Die Isländerin», der in einer anderen Ausgabe unter dem Titel «Das sechste Siegel» erschien.

Die Isländerin

Die Isländerin

Verschleppt, versklavt, verkauft – ein historisches Frauenschicksal
Island, 1627: Algerische Freibeuter fallen mordend und brandschatzend auf den grünen Westmänner-Inseln ein. Sie verschleppen 252 Menschen – unter ihnen die junge Gudrid und ihren kleinen Sohn. Nach einer qualvollen Reise über den Atlantik werden die beiden auf dem Sklavenmarkt in ...   Weiterlesen

Top