Melanie McGrath

Melanie McGrath
© Patricia Grey

Melanie McGrath

Melanie McGrath wurde in Essex geboren. Sie ist Journalistin und Schriftstellerin. Mit ihren Sachbüchern begeisterte sie Presse und Leser gleichermaßen, für ihr erstes Buch "Instant Karma" (Rowohlt, 1999) wurde sie als beste britische Autorin unter 35 mit dem "Llewelyn-Rhys-Mail on Sunday" -Preis ausgezeichnet. Nach "Im Eis" ist "Zeichen im Schnee" der zweite Roman in der Serie um die Inuk-Ermittlerin Edie Kiglatuk. Melanie McGrath schreibt für diverse britische Zeitungen und arbeitet außerdem als Radio-Redakteurin. Sie lebt in London.

Zeichen im Schnee

Zeichen im Schnee

Unter dem Schnee wartet der Tod
In den Wäldern Alaskas macht Arktis-Jägerin Edie Kiglatuk einen grausamen Fund: Ein erfrorenes Baby, mit einem Aschezeichen auf der Stirn. Edie begibt sich auf Spurensuche in Anchorage, wo ihr Exmann Sammy am härtesten Schlittenrennen der Welt teilnimmt. Während Edie sich mit ihren Nachforschungen viele mächtige ...   Weiterlesen

Im Eis

Im Eis

Ellesmere Island, ein paar hundert Kilometer südlich des Nordpols. Eine gewaltige, einsame Eislandschaft. Zwei amerikanische Touristen machen sich auf einen Jagdausflug. Sie werden geführt von Edie Kiglatuk, einer Inuk-Frau und erfahrenen Arktis-Jägerin. Doch der Trip endet für einen der Männer tödlich. Die Umstände seines Todes bleiben ungeklärt. ...   Weiterlesen

Top