Kirsten Fuchs

Kirsten Fuchs
© Paul Bokowski

Kirsten Fuchs

Kirsten Fuchs, 1977 in Karl-Marx-Stadt geboren, ist vermutlich die bekannteste und beliebteste Autorin der Berliner Lesebühnenszene. 2003 gewann sie den renommierten Literaturwettbewerb Open Mike, seither hat sie einen festen Platz in der jüngeren deutschen Literatur. 2005 erschien ihr vielgelobter Debütroman «Die Titanic und Herr Berg», 2008 der Roman «Heile, heile». «Mädchenmeute» wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 ausgezeichnet.

Coverbild Kirsten Fuchs erhält den Förderpreis Komische Literatur 2016
Coverbild Kirsten Fuchs erhält den Förderpreis Komische Literatur 2016

Kirsten Fuchs, die 1977 geborene Schriftstellerin und Satirikerin aus Berlin, erhält im Jahr 2016 den «Förderpreis Komische Literatur». Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert und wird auf Vorschlag von Verlagen durch die Stadt Kassel und die Stiftung Brückner-Kühner verliehen. Zuletzt erschien bei Rowohlt ihr Roman «Mädchenmeute». Wir ...

Bücher von Kirsten Fuchs

Mädchenmeute

Mädchenmeute

«Unsere Eltern denken, dass wir im Camp sind. Niemand vermisst uns in den nächsten zwei Wochen. Wir können machen, was wir wollen! Was wir wollen… Überlegt doch mal! Einfach alles. So frei sind wir nie wieder. Nie wieder in unserem Leben.» Das schlug bei mir ein wie eine Bombe. Freiheit – da gab es so viele Lieder drüber. So was wie Freiheit war ...   Weiterlesen

Urlaub mit Punkt Punkt Punkt

Urlaub mit Punkt Punkt Punkt

Das lässt sich nur mit Humor ertragen!
Fluglotsenstreik, Horrorhotel, Algenpest, Durchfall – wer in den Urlaub fährt, hat oft nicht viel zu lachen. Es empfiehlt sich daher die Mitnahme dieses Buches: Alle hier versammelten Autoren sind ausgewiesene Experten fürs Komische. Und es gelingt ihnen mit ihren Geschichten, selbst in die gefürchtete ...   Weiterlesen

Heile, heile

Heile, heile

Die erste Liebe.
Der erste Tod.
Rebekka ist in einer Orientierungsphase. Die junge Reiseverkehrskauffrau knabbert an der Trennung von Adrian. Dass sie selbst den Anlass dazu gegeben hat, weil sie ihn betrog, davon will sie nichts mehr wissen. Sie sucht Rat in der Gruppe «Männerentzug»: lauter Frauen, die vor allem eins lernen wollen - auf eigenen ...   Weiterlesen

Die Titanic und Herr Berg

Die Titanic und Herr Berg

Die Angst des Eisbergs vor dem Untergang
Eine junge Frau – Sozialhilfeempfängerin – verliebt sich in einen nicht mehr jungen Mann, ihren Sachbearbeiter. Daraus folgt, heftige Funken sprühend, die Kollision zweier Welten und Wahrnehmungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Natürlich droht ein Unglück, denn sie ist die Titanic und er ...   Weiterlesen

Zieh dir das mal an!

Zieh dir das mal an!

Kirsten Fuchs erklärt die Welt, vom Schuh bis zum Bommel an der Mütze
Kirsten Fuchs schreibt über Kleider. Nicht über Gucci und Prada. Eher über enge Rhombenpullunder, XXXL-Kapuzen, Punk-Schlüpfer, Prollhosen. Aber natürlich geht es um mehr, wenn sie unterhaltsam vorführt, wie der Quelle-Katalog auf die Psyche einer Bürgerin der DDR wirkte, wie ...   Weiterlesen

Top