Elke Loewe

Elke Loewe
© privat

Elke Loewe

Elke Loewe hat bereits drei erfolgreiche historische Romane veröffentlicht, die alle im norddeutschen Raum spielen: "Teufelsmoor" (rororo 23259), "Simon der Ziegler" (rororo 23516) und "Der Salzhändler" (rororo 23683). Daneben sind von der Autorin, die selbst auf einem Bauernhof in der Ostemarsch lebt, drei Kriminalromane erschienen, in denen Heldin Valerie zwischen Deichen und Obsthöfen ungeklärten Todesfällen nachgeht: "Die Rosenbowle" (rororo 22986), "Herbstprinz" (rororo 23396), "Engelstrompete" (rororo 23868) und "Schneekamelie" (rororo 24527).

Piggeldy wollte wissen ...

Piggeldy wollte wissen ...

Ein Deichspaziergang mit viel Tiefsinn (und ein bisschen Unsinn)
„Versteh einer die Wörter“, sagt Piggeldy, wenn ihm sein großer Bruder einmal wieder kluge Antworten auf ganz einfache Fragen zu geben versucht. Leicht hat es Frederick allerdings wirklich nicht, denn wie soll man einem kleinen Schwein auch erklären, was Schatten sind, was man sich ...   Weiterlesen

Schneekamelie

Schneekamelie

Weiß wie Schnee, schön wie der Tod
Sie stammt ursprünglich aus St. Petersburg, steht in einem Augustenflether Gewächshaus und ihre Blüten sind so weiß wie die Nächte in der alten Zarenstadt. Eines Morgens ist die einmalige, kostbare Schneekamelie fort. Genauso wie der schöne junge Russe, in den Valerie Bloom sich verliebt hat. Bald darauf wird am ...   Weiterlesen

Nichts leichter als das ...

Nichts leichter als das ...

Zwei Schweine im Gespräch
Seit über 30 Jahren wandern Piggeldy und Frederick im „Sandmännchen“ über den Deich. Die meisten Zuschauer haben das Kindesalter längst hinter sich gelassen, aber vergessen wird die beiden philosophierenden Schweine keiner. Denn für Piggeldys und Fredericks tiefgründige Dialoge über Gott und die Welt ist niemand zu ...   Weiterlesen

Sturmflut

Sturmflut

Tod in den Fluten
Am 25. Dezember 1717 bricht eine gewaltige Flut die Nordseedeiche. Fast zehntausend Menschen ertrinken. Auch der junge Kätner Joenes Marten verliert seine Familie in den Wellen. Nur zwei Söhne bleiben ihm zunächst. Und eine Tochter: ein Kind, das der Vater noch nie gesehen hat. Joenes zerbricht fast an dem Schicksalsschlag. Ebenso ...   Weiterlesen

Engelstrompete

Engelstrompete

Weiß wie die Unschuld
Aufregung in Augustenfleth: In der Kirche liegt die Leiche von Pastor Sonnenberg. Herzinfarkt, lautet der Befund des Arztes, aber daran glaubt offenbar keiner im Dorf. Für einen Geistlichen ist der Tote nämlich ziemlich verschlossen gewesen, ohne Freunde, ohne Familie, ohne Vergangenheit. Dann werden im Pfarrhaus verstörende ...   Weiterlesen

Simon, der Ziegler

Simon, der Ziegler

Eine verbotene Liebe und ein Verbrechen – die Sturmflut bringt es an den Tag
Zwei Töchter hat der Ziegeleibesitzer Georg Tomwörden: die kleine Engel mit den schrägen Augen, die einen frühen Tod verkünden, und die hübsche Rieke. Die soll nun den Nachbarn Julius von Bargen heiraten. Dem Witwer gehört ein schönes Stück Land an der Elbe, auf dem Georg ...   Weiterlesen

Herbstprinz

Herbstprinz

Im schönsten Apfel sitzt der Wurm
Augustenfleth zur Zeit der Apfelernte: Familie Heinssen bewirtschaftet einen großen Obsthof in den Elbmarschen. Dass sie dabei auch Schwarzarbeiter beschäftigen, darüber redet man nicht, die beschäftigt hier jeder. Aber dass Tochter Katrin sich unter den alten Herbstprinz-Apfelbäumen heimlich mit dem schönen Yuma ...   Weiterlesen

Teufelsmoor

Teufelsmoor

«Ins bremische Moor?» fragte der Fährmann entsetzt. «Bleibt lieber auf dem Sand, im Moor sitzt der Teufel.»
Dem Ersten der Tod, dem Zuweiten die Not, dem Dritten das Brot. – Im Teufelsmoor bei Bremen müht sich eine Bauernfamilie über Generationen, der unwirtlichen Natur ein menschenwürdiges Leben abzuringen. Liebe und Hass, Neid und Bruderzwist, ...   Weiterlesen

Die Rosenbowle

Die Rosenbowle

Ein stimmungsvoller Kriminalroman für alle, die die norddeutsche Landschaft lieben.
Valerie ist von Tom sitzengelassen worden, und da kommt ihr Tante Robbies Einladung zu Ferien auf dem Lande gerade recht. Doch das Haus am Deich ist leer, und im Bauerngarten sitzt die Leiche der alten Dame. Valerie bleibt, und bald kennt sie all die freundlichen ...   Weiterlesen

Der Salzhändler

Der Salzhändler

Liebe und Tod zu Zeiten des Dreißigjährigen Krieges
Lüneburg, 1635: Der Salzhändler Lambert Brinck ist einer der mächtigen Männer der Stadt. Jakob, sein Sohn, soll den Betrieb übernehmen. Doch Jakob hasst die Zahlenschieberei im Kontor, viel lieber studiert er des Nachts auf dem Kalkberg den Lauf der Sterne. Und er möchte auch nicht die ...   Weiterlesen

Top