Wolfgang Büscher

Wolfgang Büscher
© Frank Zauritz

Wolfgang Büscher

Wolfgang Büscher, geboren 1951, ist Autor der «Welt». Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, zuletzt «Ein Frühling in Jerusalem» (2014). Für sein Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Johann- Gottfried-Seume-Literaturpreis und dem Ludwig-Börne-Preis.

Bücher von Wolfgang Büscher

Acht deutsche Sommer

Acht deutsche Sommer

Acht Männer und Frauen erzählen Geschichten, die ihr Leben veränderten. Ihre vergangenen Sommer zeugen von den Auf- und Umbrüchen zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und heute: Da ist der Junge aus Breslau, der mit siebzehn seinen Fronteinsatz übersteht und im Sommer 1945 seine in alle Winde zerstreute Familie sucht; der Student, der in den ...   Weiterlesen

Ein Frühling in Jerusalem

Ein Frühling in Jerusalem

Jerusalem – ein Ort, aufgeladen mit Religion, Prophetie, Politik. Früh um fünf auf dem Ölberg stehend, kann man es hören und sehen – erst die Muezzins, dann die Glocken, dann das erste Sonnenlicht auf der goldenen Kuppel des Felsendoms. In all das taucht Wolfgang Büscher ein. Er hört Jerusalem zu, nimmt seine Bilder und Stimmen auf, dringt immer ...   Weiterlesen

Hartland

Hartland

So haben wir Amerika noch nie gesehen.
Ein einzigartiges Reiseabenteuer: zu Fuß von Kanada bis Mexiko, drei Monate, 3500 Kilometer durch das Herz Amerikas. Wolfgang Büscher wird von Grenzern verhört, schläft in gespenstischen Motels und viktorianischen Herrenhäusern, wird auf offener Straße von einem Sheriff gefilzt, flieht aus einem Nachtasyl, ...   Weiterlesen

Asiatische Absencen

Asiatische Absencen

Unter fremden Göttern
In Indien will ihn ein Yogapriester rekrutieren, mit nepalesischen Schamanen besteigt er deren heiligen Berg, auf einem Öltanker im Indischen Ozean freundet er sich mit einem Seemann an, der ständig Kricket übt, aber nie mehr an Land will. Es sind Geschichten dieser Art, die Wolfgang Büscher von seinen Asienreisen mitgebracht ...   Weiterlesen

Deutschland, eine Reise

Deutschland, eine Reise

Deutschland – eine Begehung
Wolfgang Büscher ist einmal um Deutschland herum gereist. Drei Monate war er unterwegs, zu Fuß, per Bus, per Anhalter oder auch mit dem Schiff. Er hat ein Land gesehen, das unendlich viel eigenwilliger und sonderbarer ist, als wir alle glauben. Eine Reise wie ein lange vergessener Traum – glänzend erzählt und voller ...   Weiterlesen

Berlin - Moskau

Berlin - Moskau

«Reiseerfahrungen, die zum Besten gehören, was in den letzten Jahren in deutscher Sprache erschienen ist.»
DER SPIEGEL
Wolfgang Büscher ist zu Fuß von Berlin nach Moskau gelaufen. Allein. An die drei Monate dauerte die Wanderung. Im Hochsommer hat er die Oder überquert, an der russischen Grenze die Herbststürme erlebt und vor Moskau den ersten ...   Weiterlesen

Drei Stunden Null

Drei Stunden Null

Deutsche Abenteuer - gibt es so etwas? Wolfgang Büscher erlebt sie und berichtet darüber. Er nähert sich den "drei Stunden Null" 1945, 1968 und 1989, beschreibt Berlin und seine Veränderungen, beschreibt den letzten Flug des Bombers Betty Lou und trifft die in skurrile Geschäfte verwickelte transsylvanische Sophie. Entstanden ist so ein Geschichts- ...   Weiterlesen

Top