Walter Janka

Walter Janka, geboren 1914 in Chemnitz, gestorben 1994 in Kleinmachnow. Leiter des kommunistischen Jugendverbandes, 1933 verhaftet und 1935 ausgebürgert. Walter Janka kämpfte im Spanischen Bürgerkrieg, floh 1941 aus dem Internierungslager nach Mexiko. 1947 Rückkehr nach Deutschland, Leiter des Aufbau-Verlages. 1956 in einem Schauprozeß zu fünf Jahren Zuchthaus verurteilt. Im Januar 1990 wurde Janka vom Obersten Gericht der DDR rehabilitiert.

Schwierigkeiten mit der Wahrheit Schwierigkeiten mit der Wahrheit
Zuletzt erschienen

Schwierigkeiten mit der Wahrheit

«... Die anwesenden Schriftsteller, von Anna Seghers, Willi Bredel bis...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Walter Janka

Alle Bücher