Stephen L. Carter

Stephen L. Carter, geboren 1955, ist Juraprofessor an der Yale University, wo er seit 1982 unterrichtet, und als Mitglied des American Law Institute und der American Academy of Arts and Sciences maßgeblich an der Formung der amerikanischen Rechtspraxis beteiligt. Laut New York Times gilt er als einer der «führenden Intellektuellen der Nation». Er lebt mit seiner Frau Enola Aird und den beiden Kindern bei New Haven, Connecticut.

Schachmatt Schachmatt
Zuletzt erschienen

Schachmatt

Wenn der schwarze König fällt …
Als der geachtete Richter Oliver...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Stephen L. Carter

Alle Bücher