Sabrina Janesch

Sabrina Janesch
© Frank Zauritz

Sabrina Janesch

Sabrina Janesch, geboren 1985 in Gifhorn, studierte Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und Polonistik an der Jagiellonen-Universität Krakau. 2010 erschien ihr Roman «Katzenberge», 2012 «Ambra» und 2014 «Tango für einen Hund». Für ihr Schreiben wurde Sabrina Janesch mehrfach ausgezeichnet: Sie erhielt den Mara-Cassens-Preis, den Nicolas-Born-Förderpreis, den Anna-Seghers-Preis, war Stipendiatin des Ledig House, New York, und Stadtschreiberin von Danzig. Sabrina Janesch lebt mit ihrer Familie in Münster.

Veranstaltungen

  • 12.04.2018 20.00 Uhr   in Nidda/Bad Salzhausen

    Lesung ”Die goldene Stadt”

    Parksaal Bad Salzhausen
    Im Park
    63667 Nidda/Bad Salzhausen

    Mehr Infos
  • 27.04.2018 19.30 Uhr   in Bleckede

    Lesung ”Die goldene Stadt”

    Im Rahmen von „Bleckede – Literatur in unserer Stadt“

    Veranstaltungsort:
    Altes Kurhaus Elbblick
    Hauptstr. 38

    Mehr Infos
Die goldene Stadt

Die goldene Stadt

«Makellos geschrieben, fesselnde Figuren, Reichtum, wohin man sieht – plastisch, farbig und unvergesslich.» Sten Nadolny über «Die goldene Stadt»
«Sabrina Janesch hat einen großen Abenteuerroman geschrieben, phantastisch anmutend und doch historisch wahr – eine Hommage an die Grenzenlosigkeit der menschlichen Neugier.» Alberto Manguel über «Die ...   Weiterlesen

Top