S. Yishar

S. Yishar (eigentlich: Yishar Smilansky), geboren 1916 als Sohn russischer Einwanderer in Rechovot/Palästina, arbeitete als Landwirt, Lehrer, Universitätsprofessor und war sechsmal Knesset-Abgeordneter. Er veröffentlichte zwei Romane, vier Bände mit Kurzgeschichten und mehrere Kinderbücher. Sein 1958 erschienener Roman «Tage von Ziklag» machte ihn zur moralischen Instanz einer ganzen Generation und wurde literarisch mit Günter Grass’ «Blechtrommel» verglichen. Er starb 2006 in Sderot.

Auftakte Auftakte
Zuletzt erschienen

Auftakte

Ein alter Schriftsteller denkt über seine Kindheit in Palästina nach,...

Mehr erfahren

Alle Bücher von S. Yishar

Alle Bücher