Richard Hey

Richard Hey

Richard Hey, geboren am 15. Mai 1926 in Bonn, war Autor und Regisseur von Radiostücken, Fernsehfilmen und Schauspielen. Er erhielt mehrere hohe literarische Auszeichnungen, so 1955 den Schiller-Preis, 1960 den Gerhart-Hauptmann-Preis und 1965 den Hörspielpreis der Kriegsblinden. Richard Hey starb am 4. September 2004 in Berlin.
Von Richard Hey erschienen u.a. die Kriminalromane : «Ein Mord am Lietzensee», «Engelmacher & Co.», «Ohne Geld singt der Blinde nicht» und «Feuer unter den Füßen».

Ein Mord am Lietzensee Ein Mord am Lietzensee
Zuletzt erschienen

Ein Mord am Lietzensee

Katharina Ledermacher, Ende Dreißig, geschieden, eine Tochter lebt beim Ex-Ehemann,...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Richard Hey

Alle Bücher