Peter Brem

Peter Brem
© Sebastian Hänel

Peter Brem

Peter Brem, geboren 1951 in München, studierte in seiner Heimatstadt Violine. Noch vor dem Examen wurde er Mitglied der Berliner Philharmoniker, wo er seither Geige spielt. Von 1992 bis 2007 gehörte Brem dem Medienvorstand des Orchesters an. Auch die Kammermusik begeistert ihn, er war lange Jahre Mitglied des Brandis-Quartetts und des Philharmonischen Oktetts Berlin.

Ein Leben lang erste Geige

Ein Leben lang erste Geige

Ein spannender Blick hinter die Kulissen eines der besten Orchester der Welt: der Berliner Philharmoniker. 1970, gerade 18-jährig, bestand Peter Brem das Probespiel für die Berliner Philharmoniker. Seitdem spielte er als erste Geige neben den besten Solisten und unter den bedeutendsten Dirigenten - 46 Jahre lang. Die Geschichte des Orchesters ist ...   Weiterlesen

Top