Natascha Wodin

Natascha Wodin
© Rowohlt

Natascha Wodin

Natascha Wodin, 1945 als Kind sowjetischer Zwangsarbeiter in Fürth/Bayern geboren, wuchs erst in deutschen DP-Lagern, dann, nach dem frühen Tod der Mutter, in einem katholischen Mädchenheim auf. Auf ihr Romandebüt "Die gläserne Stadt", das 1983 erschien, folgten etliche Veröffentlichungen, darunter die Romane "Die Ehe" und "Nachtgeschwister".

Ihr Werk wurde unter anderem mit dem Hermann-Hesse-Preis, dem Brüder-Grimm-Preis und dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet, für "Sie kam aus Mariupol" bekam sie den Alfred-Döblin-Preis, den Preis der Leipziger Buchmesse und den August-Graf-von-Platen-Preis verliehen. Natascha Wodin lebt in Berlin und Mecklenburg.

Weiterlesen
Coverbild Kein Ort, nirgends
Coverbild Kein Ort, nirgends

«Wie Natascha Wodin ihre eigene Nachkriegskindheit aus Schweigen, Gewalt und Rebellion beschreibt, (…) das kann einem das Herz zerreißen»

Veranstaltungen

  • 07.11.2019 19.00 Uhr   in  04109  Leipzig

    Lesung ”Irgendwo in diesem Dunkel”

    Eine Lesung in Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig

    Veranstaltungsort:
    Alte Börse Leipzig
    Naschmarkt 1
    04109 Leipzig

    Mehr Infos
  • 18.11.2019 19.00 Uhr   in  01097  Dresden

    Lesung ”Irgendwo in diesem Dunkel”

    Literaturhaus Villa Augustin
    Antonstr. 1
    01097 Dresden

    Mehr Infos
  • 19.01.2020 17.00 Uhr   in  68159  Mannheim

    Lesung ”Irgendwo in diesem Dunkel”

    Veranstalter:
    Kulturamt Mannheim

    Veranstaltungsort:
    Port25 - Raum für Gegenwartskunst
    Hafenstraße 25
    68159 Mannheim

    Mehr Infos

Bücher von Natascha Wodin

Irgendwo in diesem Dunkel

Irgendwo in diesem Dunkel

Nach dem großen Erfolg von «Sie kam aus Mariupol» begibt Natascha Wodin sich auf die Spurensuche nach ihrem Vater. Eine beeindruckende und schonungslose Rekonstruktion der deutschen Nachkriegsgesellschaft.
Abseits vom deutschen Städtchen lebt die Erzählerin beim Vater, unter Verschleppten und Entwurzelten. Dabei möchte sie so gern zu den Deutschen ...   Weiterlesen

Nachtgeschwister

Nachtgeschwister

Die fesselnde Geschichte einer leidenschaftlichen und unmöglichen Liebe
Eher zufällig nimmt eine Frau aus einer Buchhandlung ein Bändchen mit Gedichten mit, geschrieben von einem gewissen Jakob Stumm. Sie weiß sofort, dass sie auf etwas Einmaliges gestoßen ist, und der Gedanke an den Dichter aus der DDR lässt sie nicht mehr los. Sie ruft ihn an und ...   Weiterlesen

Sie kam aus Mariupol

Sie kam aus Mariupol

Eine junge Frau aus der ukrainischen Hafenstadt Mariupol, 1944 von den Nazis nach Deutschland verschleppt, überlebt die Zwangsarbeit und zerbricht doch daran. Mehr als ein halbes Jahrhundert später macht sich ihre Tochter auf Spurensuche, zeichnet ihr Leben nach. Dieses bewegende, dunkel-leuchtende Zeugnis eines Schicksals, das für Millionen ...   Weiterlesen

Top