Lena Gorelik

Lena Gorelik
© Charlotte Troll

Lena Gorelik

Lena Gorelik, 1981 in St. Petersburg geboren, kam 1992 mit ihrer Familie nach Deutschland. Mit ihrem Debütroman «Meine weißen Nächte» (2004) wurde sie als Entdeckung gefeiert, mit «Hochzeit in Jerusalem» (2007) war sie für den Deutschen Buchpreis nominiert. Ihr Roman «Die Listensammlerin» (2013) wurde mit dem Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet. 2015 erschien «Null bis unendlich», die «Welt am Sonntag» schrieb: «Ein starkes, ein emotionales Buch, das durch seine reduzierte Sprache große Gefühle offenlegt.»

Wir freuen uns mit unserer Autorin Lena Gorelik, die für ihren Roman «Die Listensammlerin» den Buchpreis 2014 der Stiftung Ravensburger Verlag verliehen bekommt. «Lena Gorelik ist eine der interessantesten Stimmen der neuen deutschen Literatur. Ihr Roman ist lebendig, auch witzig geschrieben, mit einprägsamen Figuren und Milieus», so die Begründung ...

Veranstaltungen

  • 18.06.2017 11.00 Uhr   in Stein am Rhein

    Lesung ”Mehr Schwarz als Lila”

    Museum Lindwurm
    Understadt 18
    CH - 8260 Stein am Rhein

    Mehr Infos
  • 22.06.2017 20.00 Uhr   in Rees

    Lesung ”Mehr Schwarz als Lila”

    Vriendshof
    Grietherbusch 7
    46459 Rees
    Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes "In der Ebene - Kunst und Literatur auf Höfen und in Kunstvereinen am Niederrhein" gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Mehr Infos
  • 26.06.2017 20.00 Uhr   in Hamburg

    Lesung ”Mehr Schwarz als Lila”

    in der Reihe "Literaturhaus goes Schulterblatt":
    Haus 73
    Schulterblatt 73
    20357 Hamburg

    Mehr Infos

Bücher von Lena Gorelik

Null bis unendlich

Null bis unendlich

Fünfzehn Jahre lang hat Nils nichts von Sanela gehört. Dem wilden Mädchen, das aus Jugoslawien kam und im Krieg die Eltern verloren hatte. Beim ersten Wiedersehen weiß Nils sofort, wie sehr sie ihm all die Jahre gefehlt hat. Zusammen mit Sanelas Sohn, der wie Nils die Zahlen liebt, bilden sie bald eine Art Familie. Aber Sanela macht es Nils immer ...   Weiterlesen

Mehr Schwarz als Lila

Mehr Schwarz als Lila

Mit siebzehn ist das Leben kompliziert. Alex trägt lieber Schwarz als Lila, ihr Vater schweigt die meiste Zeit, und ein Papagei soll ihr die Mutter ersetzen. Die besondere Freundschaft mit Paul und Ratte ist das, was Alex an ihrem Leben liebt. Die gefühlte Eintönigkeit lassen die drei in Mutspielen hinter sich, bei denen es keine Grenzen gibt. Und ...   Weiterlesen

Unter dem Baumhaus

Unter dem Baumhaus

Eine intensive Kurzgeschichte von Lena Gorelik: Jahrelang haben sich Franziska und Matze nicht gesehen. Als Nachbarskinder waren sie eng befreundet. Doch dann passierte etwas mit Matzes Bruder, der krank war und im Rollstuhl saß, etwas, an dem Franziska und Matze schuld waren.
Nie haben sie darüber gesprochen, die Freundschaft ging danach zu Ende. ...   Weiterlesen

Die Listensammlerin

Die Listensammlerin

Sofia liebt Listen – Listen von Schokoladensorten oder peinlichen Hundenamen. Diese Sammlungen bringen Ordnung in ihr Leben: An das Dasein als Mutter hat Sofia sich noch nicht gewöhnt, ihre Großmutter dämmert dement vor sich hin, und auch sonst läuft wenig rund. Eines Tages macht Sofia in der großmütterlichen Wohnung eine Entdeckung: eine andere ...   Weiterlesen

Top