Kurt Wuchterl

Kurt Wuchterl, geboren 1931, studierte in Heidelberg und Göttingen Mathematik, Philosophie und Physik. Dissertation bei Hans-Georg Gadamer. Gymnasialprofessor in Schwäbisch-Gmünd. 1975 Habilitation an der Universität Stuttgart in Sprachphilosophie und Logik. 1982-2002 dort apl. Professor für Philosophie. Zahlreiche philosophische Veröffentlichungen. Forschungsschwerpunkte: Philosophie des 20. Jahrhunderts, Analytische Philosophie, Religionsphilosophie, Philosophie der Mathematik, Wittgenstein, Didaktik der Philosophie.

Ludwig Wittgenstein

Ludwig Wittgenstein

In der Geschichte der Philosophie gibt es nur wenige Namen, mit denen sich so viel Ungewöhnliches, aber auch Ungereimtes, ja Paradoxes verbindet wie mit dem Namen Wittgenstein. Für den Mann auf der Straße meist ein gänzlich Unbekannter, ist Wittgenstein für viele Fachleute der Philosoph schlechthin. Er zählt zu den meistzitierten Denkern des 20. ...   Weiterlesen

Top