Kevin Barry

Kevin Barry
© Conor O'Mahony

Kevin Barry

Kevin Barry, geboren 1969 in Limerick, ist der Autor dreier Romane, "Die dunkle Stadt Bohane", "Night Boat to Tangier" und "Beatlebone" sowie von zwei Bänden mit Kurzgeschichten. Für sein Werk wurde er mit dem IMPAC-Preis, dem Europäischen Literaturpreis und dem Rooney Prize ausgezeichnet sowie zweimal auf die Shortlist des Irish Book Award gewählt. Barry lebt in Dublin.

Beatlebone

Beatlebone

1978: John Lennon flieht aus New York, um auf sein Inselchen vor der irischen Westküste zu fahren, das er neun Jahre zuvor gekauft hat. Zurück lässt er Gedanken an den drohenden 40. Geburtstag, eine tiefe Schaffenskrise und die quälende Erinnerung an seine Eltern. Nur drei Tage in beruhigender Einsamkeit verbringen - mehr verlangt er gar nicht. ...   Weiterlesen

Beatlebone

Beatlebone

1978: John Lennon flieht aus New York, um auf sein Inselchen vor der irischen Westküste zu fahren, das er neun Jahre zuvor gekauft hat. Zurück lässt er Gedanken an den drohenden 40. Geburtstag, eine tiefe Schaffenskrise und die quälende Erinnerung an seine Eltern. Nur drei Tage in beruhigender Einsamkeit verbringen - mehr verlangt er gar nicht. ...   Weiterlesen

Top