Karlheinrich Biermann

Karlheinrich Biermann

Karlheinrich Biermann, Studium der Romanistik, der Philosophie und der Evangelischen Theologie, teilweise auch der Germanistik und der Geschichte, nach Promotion und Habilitation Professor für Romanische Philologie (Literaturwissenschaft) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Buchveröffentlichungen: Selbstentfremdung und Mißverständnis in den Tragödien Jean Racines (1970); Literarisch-politische Avantgarde in Frankreich 1830 – 1870 (1982); Mexiko (1993); Co-Autor der «Französischen Literaturgeschichte», hg. von J. Grimm (1989/1994/2006); Victor Hugo (rm 50565, 1998); Marcel Proust (rm 50624, 2005), Antoine de Saint-Exupéry (rm 50547, 2012). Arbeitsschwerpunkte: neuere französische Literatur, frankophone Literatur außerhalb Frankreichs, spanischsprachige Literatur Lateinamerikas.

Victor Hugo Victor Hugo
Zuletzt erschienen

Victor Hugo

Victor Hugo (1802 - 1885), der produktivste und populärste unter...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Karlheinrich Biermann

Alle Bücher